FRÄSBEARBEITUNG

k2_6L0B5831.jpg
k2_6L0B5831.jpg
k2_6L0B5814.jpg
k2_6L0B5814.jpg
Fräsbearbeitung_Maschinentabelle.png
 

SCHLEIFBEARBEITUNG

k2_6L0B5837.jpg
k2_6L0B5837.jpg
SchleifbearbeitungBildschirmfoto 2019-07
Schleifbearbeitung_Maschinentabelle.png
 

DREHBEARBEITUNG

k2_6L0B5905.jpg
k2_6L0B5905.jpg
Drehbearbeitung_Maschinentabelle.png
 

ERODIERBEARBEITUNG

k2_6L0B5948.jpg
k2_6L0B5950.jpg
k2_6L0B5950.jpg
k2_6L0B5948.jpg
Erodierbearbeitung_Maschinentabelle.png

LASERSCHNITTBEARBEITUNG

IMG_5254_maschine_Laser.jpg
IMG_5254_maschine_Laser.jpg
Tabelle.png
 

WASSERSTRAHLSCHNITTBEARBEITUNG

IMG_5308_wasserstrahl_Maschine Kopie.jpg
IMG_5308_wasserstrahl_Maschine Kopie.jpg
 
Tabelle_Wasserstrahlschnitt.png

Flow WMC - Wasserstrahlschneidanlage

WMC Wasserstrahl-Bearbeitungszentrum mit 2 schwenkbaren Köpfen. Dauerarbeitsdruck bis 4.000 bar dank HyperPressure Technologie mit 45 Prozent mehr Druck als bei herkömmlichen Verfahren bedeutet:

- keine Gefügeveränderung
- höhere Schnittgeschwindigkeit

- geringere Bearbeitungskosten

Hohe Eilgang- und Konturgeschwindigkeiten sorgen

für extrem schnelle Zykluszeiten. Neben dem Abrasivstrahlschneiden ist somit auch das hochproduktive Schneiden von weichen Materialien mit dem reinen Wasserstrahl möglich – bei dauerhaft gleich bleibender,
hoher Präzision. Durch die schwenkbaren Köpfe wird in
den meisten Fällen eine hohe Rechtwinkligkeit der Schnittkante erreicht.

Mit dem WMC Wasserstrahl-Bearbeitungszentrum können zuverlässig empfindliche oder spröde Materialien wie Glas, Keramik, Stein und Komposit-Werkstoffe direkt mit dem Wasserstrahl angebohrt werden. Ein Abplatzen oder Delaminieren des Materials wird so verhindert.

TROWALISIERUNGSBEARBETUNG

k2_6L0B5948.jpg
k2_6L0B5950.jpg
k2_6L0B5950.jpg
k2_6L0B5948.jpg
Erodierbearbeitung_Maschinentabelle.png